Rufen Sie uns an +49 6195 975345

Resilienz

  • Voraussetzungen: keine
  • Nächster Termin: auf Anfrage
  • Dauer: 2 Tage
  • Max. Teilnehmerzahl: 10
  • Referentin: Katharina Straesser
  • Preis inkl. MwSt.: 329.- Euro

Die Kompetenz der Stehaufmenschen - Kraftvoll durch die Krise

Woran liegt es, dass bestimmte Menschen besser mit Krisen, Niederlagen oder Misserfolgen umgehen können als andere? Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen: Weil sie über die Fähigkeit verfügen, in schwierigen Situationen ihr seelische Widerstandskraft zu aktivieren – sie sind besonders resilient.

Als Resilienz bezeichnet man die allgemeine Fähigkeit, erfolgreich mit belastenden Lebensumständen ( z.B. traumatische Erfahrungen, Misserfolge, Unglücke) sowie negativen Folgen von Stress umzugehen und sich trotzdem positiv zu entwickeln.

Gerade in Zeiten von hohem Leistungs- und Erfolgsniveau steht man häufig unter Druck und ist vielen Belastungsproben ausgesetzt, z.B. Führen von schwierigen Verhandlungen, erleben von Ungerechtigkeiten , Mobbing etc.. Die Auswirkungen dieser Belastungen erleben Menschen ganz individuell.

In diesem Workshop wird es darum gehen, die eigene Resilienz besser kennen zu lernen und auszubauen und das Berufs- und Privatleben gezielt zu entlasten und auszubalancieren. Dabei werden auch Fragen behandelt wie "Welche Dynamiken wirken in einer Krise" oder "Wie überwinde ich Blockaden, unliebsame Gewohnheiten und Stressaktionen".

Das Training wirkt als umfassende Burnout-Prävention.

Termin Veranstaltungsort Anmeldung
auf Anfrage D-65779 Kelkheim (Fachpraxis für Burnout)

Allen Menschen, die ein zufriedenes und ausgeglichenes Leben führen und dabei psychisch gesund bleiben wollen.

Führungsverantwortlichen, die Rückschläge und Karriereknicks annehmen und dies in neue Energien für die Zukunft umsetzen wollen.

Unternehmen, die erfolgsorientiert arbeiten und den Krankenstand ihrer Mitarbeiter senken wollen.

Machen Sie es wie das Schilfrohr:
Eine Eiche und ein Schilfrohr stritten über ihre Stärke. Als ein heftiger Sturm aufkam, beugte und wiegte sich das Schilfrohr im Wind. Die Eiche aber blieb aufrecht stehen und wurde entwurzelt.